© 2019 Wayna Warma Austria

  • Schwarz Facebook Icon
  • Schwarz Instagram Icon

Eines der Ziele neben der Errichtung des Bildungshauses war, die Menschen vor Ort mit dem Baustoff Lehm für eine günstige, nachhaltige und ihrer Kultur entsprechenden Bauweise zu sensibilisieren und das Wissen in der Region zu verankern. Auch dieser Schritt wurde getan.

Nun gilt es, das dritte Haus voranzutreiben.

Anlässlich ihres Besuches vor Ort haben Dr. Clemens Plank,
Dr. Fernando Ruiz Peyré, Silvia Thaler und Alexander Kofler in Lima zwei Universitäten besucht und unser Projekt und die spezielle Bauweise vorgestellt. Aus den Gesprächen ergab
sich die Möglichkeit einer Zertifizierung dieser Bauweise – eine wichtige Grundlage für die Verbreitung der Stampflehmtechnik mit Betonringankern als standardisierte Bauweise in Peru.

Ausstellungen